Von Bangkok nach Koh Samui


Koh Samui, die Perle im Golf von Thailand. Im Laufe der letzten Jahre hat sich die drittgrößte Insel Thailands zu einem der beliebtesten Anlaufpunkte für Urlauber und Erholungssuchende entwickelt. Ein Hauptanlaufpunkt für die Anreise ist die thailändische Metropole Bangkok. Die Millionenstadt ist für viele Reisende das Drehkreuz, um auf die Inselperle zu gelangen. Doch welche Möglichkeiten stehen dem Reisenden zur Verfügung? Von Bangkok nach Koh Samui, welche Optionen sind schnell, günstig und zuverlässig?

Von Bangkok nach Koh Samui per Flieger

Die einfachste und schnellste Variante der Anreise von Bangkok nach Koh Samui. Direkt vom Airport der Megacity gehen täglich mindestens zwei Flüge hinaus in Richtung Inselparadies. Knapp sechszig Minuten dauert der Flug von Bangkok nach Koh Samui. Der Samui Airport ist übersichtlich angelegt und nach der Abfertigung ist der Reisende schnell am nächsten Taxistand und innerhalb kürzester Zeit in der gebuchten Hotelanlage. Der kleine Airport ist äußerst professionell auch auf größere Touristenanstürme ausgelegt, die Abfertigung und der Service ist exzellent. Der Flugpreis von Bangkok nach Koh Samui pendelt in der Regel stark, ein frühzeitiges buchen und die Preise im Vorfeld vergleichen können Kosten sparen. Je nach Saison, der Fluggesellschaft und natürlich auch Anspruch des Reisenden sind die Preise sehr unterschiedlich. Und wer im Vorfeld einen Mietwagen bucht, der kann direkt am Koh Samui Airport zu seinem Domizil starten. Der Option des Fliegens ist natürlich die bequemste, schnellste und vermutlich auch die Anreiseoption, die mit dem geringsten Stressfaktor überzeugt. Eine Empfehlung für Urlauber, die es schnell und direkt von Bangkok nach Koh Samui bevorzugen.

Von Bangkok nach Koh Samui per Auto und Fähre

Von Bangkok nach Koh Samui

Der Klassiker für Liebhaber des Landes. Wer was erleben und die Schönheit des Landes kennenlernen möchte. Wer mit Menschen kommunizieren und dennoch komplett unabhängig bleiben möchte, der bevorzugt den PKW. Die Fahrzeit beträgt je Verkehrsaufwand knappe zehn Stunden, dann geht es anschließend mit der Autofähre rüber nach Koh Samui. Die Straßen sind hervorragend ausgebaut und es bleibt dennoch genung freie Sicht für die traumhafte Landschaft übrig. Der Vorteil der PKW-Anreise ist diese Unabhängigkeit. Spontan an den Straßenrand fahren und einfach die traumhafte Landschaft genießen. Die kulinarischen Köstlichkeiten der einheimischen Küche abseits der Touristenroute genießen. Eine Anreise zum Paradies, die nicht schöner sein kann.

Per Zug oder Reisebus von Bangkok nach Koh Samui

Von Bangkok nach Koh Samui

Ein beliebtes Reisemittel für die Genration der Rucksacktouristen von Bangkok nach Koh Samui ist die gute alte Bahn. Günstig, zuverlässig und irgendwie mitten im Leben. Die Bahn ist modern ausgestattet, Schlafabteile sind natürlich im Zug ausreichend vorhanden. Die Bahn ist letztendlich eine der günstigsten Optionen und auch eine sichere Möglichkeit der Reise von Bangkok nach Koh Samui. Und wer es doch ein wenig schneller mag und dennoch eine preisgünstige Alternative sucht, der sollte einen Reisebus von Bangkok nach Koh Samui in Betracht ziehen. Knappe zwölf Stunden Fahrt bis zur Fähre für einen Durchschnittspreis von etwas über zehn Euro. Wer mag oder es braucht, der kann auch einen der sogenannten VIP-Busse nehmen. Alles ein wenig bequemer, mehr Aircondition und mehr Komfort. Die Preise sind hier ein wenig höher eingestuft, aber letztendlich immer noch eine sehr kostengünstige Alternative und für den schmalen Geldbeutel perfekt geeignet.

Von Bangkok nach Koh Samui – eine Reiseroute mit eigenem Charakter

Wer in Thailand Urlaub macht, das Land entdecken möchte, die Menschen und die Kultur kennenlernen möchte, der sollte in der Millionenmetropole Bangkok starten und die Route nach Koh Samui wählen. Die Trauminsel ist der krönende Abschluss einer traumhaften Reise. Ob nun per Flieger, PKW, Bus oder Bahn, das Paradies im Golf von Thailand ist schnell und sicher auf allen Wegen erreichbar.

–> die besten Koh Samui Urlaubsangebote gibt es HIER